Scroll To Top
artist
marketing. Theater
 
 

Das sind Sie.

Die Bretter.

Die Welt.

Da gibt es die besagten Holzbohlen, welche sehr trefflich als die Welt bezeichnet werden. Unser antikes Erbe stand in dieser dramatischen Hinsicht mit Unterstrich Pate und formte eine archetypische Menschheitserfahrung: delectare, prodesse, Katharsis.

Das ist Ihre Herausforderung.

Theater-Marketing.

Professionelles Kunst-Marketing.

Doch ein wenig unter die Räder gekommen ist diese Kunst schon, aber nicht wegen der Qualität als solcher. Man könnte ohne Übertreibung sogar sagen, wegen der Non-Quality der anderen Faktoren, oder faustisch: wegen der Verdrehung der göttlichen Komödien in Ihr Gegenteil. Siehe die TV-Reality. Zeit für ARTIST MARKETING? Wir meinen: ja!

Das ist Aktion für Sie.

Wie schaffen Sie …

… mehr Publicity?

Sie denken darüber nach? Gut so. So würde es losgehen: Zunächst machen wir zusammen mit Ihnen eine Analyse Ihrer Kommunikationssituation. Aus den Erkenntnissen formulieren wir gemeinsam (also immer mit Ihnen!) eine Strategie. Diese Strategie verfolgen wir dann konsequent.

Das ist Ihre Leistungsklasse.

Sie definieren sich …

… über Ihren hohen Qualitätsanspruch.

Unser Prinzip ist relativ einfach. Wir vertreten bestimmte Kunden aus dem Ausstellungsbereich, die starke Ziele haben. Ausstellungen, die sich über ihren hohen Qualitätsanspruch definieren. Leiter, die sich dabei richtig einschätzen und die Power und das Selbstvertrauen haben, ihren Weg für die Kunstpräsentation zu gehen.

Das ist Ihre Botschaft.

Solche Akteure …

… braucht das Land.

Solche Theaterleiter braucht die Kulturwelt. Und natürlich die Gesellschaft! Profi und Idealist, Realist und Pragmatiker, Persönlichkeit und Überzeugungstäter. Sie wirken auf ein Umfeld, welches Ihnen folgt und vielleicht neu über Kultur nachdenkt. Sie setzen Zeichen, bringen Ihre Kunst nach vorne und erhöhen dadurch die Anzahl Ihrer Gelegenheiten.

Das ist Ihr Anspruch.

Kämpfen müssen Sie schon!

Aber nicht alleine.

Ihr Anspruch ist es natürlich, Ihrem Ort der Kunst mehr interessiertes Volk zuzuführen! Das ist in heutiger Zeit noch schwieriger geworden, als das früher schon der Fall war. Mit nachlassenden Bildungsstandardsinnerhalb breiter Schichten haben nicht nur Sie zu kämpfen – aber, sagen wir mal so: Sie besonders! Keine schöne Aussicht? Das aber sagen WIR nicht! Im Gegenteil: endlich mal eine hübsche Herausforderung!